top of page

MotorWorld - Erfinder Andreas Dünkel über seine Idee, eine Heimat für Auto-Enthusiasten zu schaffen.

Andreas Dünkel gelingt etwas, was in der heutigen Zeit beinahe nicht mehr vorstellbar ist: er funktioniert historische XXL-Gebäude um und formt sie mit seinem Team zu wahren Pilgerstätten für Autofans.



Mit einer privaten MotorWorld nur für Familie und Freunde ging es einst los, denn Oldtimerbesitzer aus dem Bekanntenkreis wussten, dass die Bauunternehmerfamilie über reichlich Lagerplatz verfügte und so fanden zahlreiche Klassiker nicht nur ein Winterquartier sondern bildeten auch die Kulisse für einen besonderen Treffpunkt. Diese Idee musste eigentlich nur noch ein bisschen verfeinert werden: mit Gastronomie, Oldtimerwerkstätten und Restaurationsbetrieben aber auch mit Niederlassungen exotischer Marken wie Pagani oder Bugatti. In diesem Video rede ich mit dem Unternehmer über sein Konzept, warum es ohne eigenes Benzin im Blut sicher nicht möglich wäre, so eine Unternehmung zu erschaffen, weitere Pläne für die Zukunft und vor allem reden wir über die "MOTORWORLD Mobility-Days", die vom 3.-6.9. 2023 im Rahmen der inzwischen zur Fachbesuchermesse zusammengestutzten IAA in München stattfindet und die dann eine neue Heimat für die zahlreichen Autofans bieten wird, die bei der IAA selbst nicht mehr "gebraucht" werden.



Ich darf am kommenden Sonntag auch auf der Bühne stehen und hoffe, dass wir uns dort sehen werden! Alle Infos dazu findet ihr hier: https://motorworld-miaa.de

122 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page