top of page

Feuer im Maschinenraum! Der Wirte-M1 nach 42 Jahren zurück in Le Mans

Es war das wahrscheinlich älteste Comeback des Jahres: insgesamt 126 Jahre (drei Fahrer à 42 Jahre - hüstel hüstel) sind mit dem legendären Wirte-M1 erneut die Hunaudières hinuntergerast


Foto: BMW AG, Gudrun Muschalla

BMW Group Classic hat es möglich gemacht und so haben sich Leopold Prinz von Bayern, Peter Oberndorfer und Christian Danner bei der diesjährigen Le Mans Classic noch einmal das Cockpit geteilt. Diesmal allerdings ohne den damaligen Teamchef Dr. Helmut Marko, dafür mit Ankunft im Ziel, auch wenn das Einsatzfahrzeug den routinierten Mechanikern einige Steine in den Weg gelegt hatte. Gründe zum Feiern gab es übrigens reichlich: 100 Jahre Le Mans, 50 Jahre BMW France und nicht zuletzt 80 Jahre Poldi! Ein schöneres Geschenk hätte man ihm wahrlich nicht machen können.


Fotos: BMW AG, Gudrun Muschalla

Über 230.000 Zuschauer konnten drei spektakuläre Tage und Nächte erleben und der Auftritt dieses Werksteams war dabei sicher ein Highlight eines Wochenendes, dem es an Höhepunkten wirklich nicht gemangelt hat. Man fragt sich danach immer, was jetzt noch kommen soll, aber die Neuaflage in zwei Jahren sollte bei jedem Motorsportfan der alten Schule schon mal fest im Kalender geblockt werden!



65 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page